Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für gebuchte Dienstleistungen und Bestellungen von Waren bei

Firma
Dominique Becker Life- & Projekt – Coaching / www.dominiquebecker.com
Marketing & Design Agentur
Meinbergstraße 96
44269 Dortmund
Telefon / Fax: +49 – 231 – 700 20 281
E-Mail: info@doiniquebecker.com

Anfragen zu offenen Bestellungen bei www.dominiquebecker.com bitte an:
info@dominiquebcker.com

§1 Geltungsbereich

(1) Diese Bedingungen gelten für alle Online– und Präsenz Dienstleistungen und Waren für die Erbringung von Leistungen durch uns aufgrund von Bestellungen über unseren Online-Shop unter der Internetadresse www.dominiquebecker.com. Abänderungen oder Nebenabreden zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfordern für ihre Gültigkeit die Bestätigung der
vertretungsbefugten Personen und gelten nur für den einzelnen Geschäftsfall. Alle anderen Mitarbeiter sind nicht berechtigt, Änderungen oder Nebenabreden zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu vereinbaren. Abweichende Vertragsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, es sei denn, sie werden von und im Einzelfall ausdrücklich schriftlich akzeptiert.

(2) Die Angebote im Internet gelten ausschließlich für Bestellungen über das Internet. Die Angebote richten sich an Verbraucher und Unternehmer. Verbraucher sind nach § 13 BGB natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
Unternehmer sind nach § 14 BGB natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

§2 Vertragsschluss

Vertragsabschluss bei Bestellung von Waren
(1) Die Angebote in unserem Online-Shop www.dominiquebecker.com stellen kein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern lediglich eine Einladung zu einem solchen Angebot. Der Kunde gibt erst mit Absendung des vollständig ausgefüllten Bestellformulars über den dafür vorgesehenen Button „Jetzt kaufen“ ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Nach Eingang dieser Onlinebestellung erhält der Kunde von uns per E-Mail eine Bestellbestätigung.
Dies ist noch nicht die Vertragsannahme durch uns. Hiermit kommen wir lediglich unseren gesetzlichen Informationspflichten nach. Diese erfolgt erst durch eine gesonderte Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch den Versand der Ware an den Kunden.

Vertragsabschluss bei Bestellung von Dienstleistungen
(2) Die im Buchungsportal angegebenen Terminzeiten stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, im Buchungsportal einen Termin zu einer Beratung zu buchen. Durch die Buchung eines Termins gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss ab. Der Vertragsschluss erfolgt durch Annahme des Angebotes durch den Anbieter,
wenn innerhalb von 48 Stunden eine Buchungsbestätigung versendet wird. Andernfalls gilt das Angebot als abgelehnt. Wenn Sie einen Beratungstermin buchen wollen, können Sie den Buchungsprozess durch das Anklicken des entsprechenden Termins
unverbindlich starten. Im Folgenden können Sie die Art des Termins angeben. Durch Klicken auf die Schaltfläche „Buchen“ gelangen Sie zur Eingabe Ihrer persönlichen Daten sowie zur Auswahl der Zahlungsarten. Pflichtangaben sind mit einem (*)
gekennzeichnet. Ihre Eingaben können Sie korrigieren, indem Sie über die „Zurück“ – Funktion Ihres Browsers auf die vorherige Seite zurückkehren. Durch Klicken auf die Schaltfläche „Jetzt kaufen“ geben Sie ein verbindliches Angebot für den Termin ab. Danach sind Eingabekorrekturen nicht mehr möglich.

(3) Ein Vertragsschluss erfolgt, mit
Firma Dominique Becker Life- & Projekt – Coaching / www.dominiquebecker.com
Marketing & Design Agentur
Meinbergstraße 96
44269 Dortmund
Telefon / Fax: + 49 – 231 – 700 20 281
E-Mail: info@doiniquebecker.com

(4) Die Vertragssprache ist deutsch

§3 Preise

(1) Die von uns angegebenen Preise sind Bruttopreise und enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.

(2) Für jede Warenlieferung fällt zusätzlich die dem Kunden vor Abgabe seiner Bestellung im Online-Shop mitgeteilte Versandgebühr an.

§4 Zahlungsmittel

(1) Die Zahlungsarten sind im Bestellvorgang ersichtlich. Grundsätzlich stehen Ihnen die Zahlarten Direkte Banküberweisung, PayPal – Kreditkarte, Lastschrift zur Verfügung. Wir behalten uns jedoch bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten, die jedoch ebenfalls kostenfrei für Sie sind, zu verweisen. Ein Anspruch auf
eine bestimmte Zahlungsart besteht nicht.

(2) Der Kunde kann nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen.

(3) Im Falle der Zahlung mit direkter Banküberweisung wird die Zahlung mit Abschluss des Kaufvertrags fällig.

(4) Im Falle der Zahlung mit PayPal wird die Zahlung mit Abschluss des Kaufvertrages fällig.

§5 Kauf unserer Dienstleistungen und Waren

(1) Der Kaufvertrag über Dienstleistungen und Waren kommt ausschließlich zwischen Ihnen und uns zustande. Auch die Abwicklung des Kaufvertrags bestimmt sich nach den Vereinbarungen, die Sie mit uns treffen. Insbesondere bleiben wir zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. Dienstleistungen, Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Gewährleistungsansprüchen, allfällige Vertragsrücktritte sowie Gutschriften.

Zahlung mittels SEPA-Basis-Lastschrift über PayPal

(2) Sofern eine Zahlung mittels SEPA-Basis-Lastschrift vereinbart wird, der fällige Betrag mittels SEPA-Basis-Lastschrift von PayPal von dem angegebenen Konto eingezogen

(3) Im Falle eines Widerrufs, eines Rücktritts, einer Retoure oder einer Reklamation bitten wir Sie, der Belastung der SEPA-Basis-Lastschrift nicht zu widersprechen, um unnötigen Aufwand und Kosten zu vermeiden. Der von uns an Sie zurückzuzahlende Geldbetrag wird dem Konto / PayPal-Konto, mit dem die SEPA-Basis-Lastschrift belastet wurde, wieder gutgeschrieben oder, sofern dies zwischen Ihnen und uns vereinbart wird, eine Gutschrift erstellt.

Folgen ausbleibender Zahlungen

(4) Es fallen für verspätete Zahlungen bei Rechnung für zweckentsprechende Mahnungen an. Bei nicht erfolgreichem internem Mahnwesen werden die offene Forderung zur Betreibung an ein Inkassobüro übergeben. In diesem Fall können Ihnen Kosten für Rechtsverfolgung durch Inkassobüros und allenfalls für anwaltliche Vertretung entstehen.

§6 Lieferung

(1) Die Lieferung der bestellten Dienstleistungen erfolgt über den digitalisierten Weg (Online – Coaching, Online – Workshop über Zoom), digitalisierte E-Books und Kurse erhalten Sie via PDF – Datei bzw. Zugangscode, Waren werden via Post- Paketversand durch uns geliefert.

(2) Wir sind berechtigt, bei Waren Teillieferungen durchzuführen, soweit diese dem Kunden zumutbar sind und ohne dass dem Kunden hierfür zusätzliche Lieferkosten berechnet werden.

(3) Wir behalten uns vor, mehrere bestellte Artikel in einer Lieferung zusammenzufassen.

(4) Wir bieten unsere Online – Dienstleistungen und Warensendungen im Internet Kunden weltweit an.

(5) Wir bieten keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Bestellungen können nur von Personen ab 18 Jahren getätigt werden. Kunden unter 18 Jahren benötigen die Genehmigung / Unterschrift ihres gesetzlichen Vertreters.

§7 Lieferfristen und -termine

(1) Die maximale Lieferfrist wird bei Bestellung der einzelnen Waren auf unserer Webseite zum jeweiligen Produkt angegeben.

§8 Eigentumsvorbehalt

(1) Das Eigentum an sämtlichen gelieferten Waren bleibt bis zur vollständigen Bezahlung der vorbehalten. Bis zur vollständigen Erfüllung hat der Kunde die Ware pfleglich zu behandeln und dafür Sorge zu tragen, dass auch Dritte, denen der Zugang zu den Waren gewährt wird, sorgfältig mit den Waren umgehen.

§9 Gewährleistung

(1) Bei Mängeln der Ware gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen. (2) Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§10 Haftung auf Schadensersatz

(1) Wir leisten Schadensersatz in den Fällen der von uns oder von unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen, zu vertretenden Unmöglichkeit oder des Verzugs. Insoweit haften wir jedoch nur für unmittelbare und typische Schäden, die dem Kunden entstehen. Im Übrigen haften wir auf Schadensersatz nur, wenn ein Verstoß gegen wesentliche Vertragspflichten gegeben ist oder dem Kunden ein Schaden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit entstanden ist oder sofern wir den Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht haben. Bestehen bleibt auch eine etwaige Haftung unsererseits nach den zwingenden Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes in der jeweils gültigen Fassung.
(2) Wesentliche Vertragspflichten sind solche Verpflichtungen, die vertragswesentliche Rechtspositionen des Kunden schützen, die ihm der Vertrag nach seinem Inhalt und Zweck gerade zu gewähren hat; wesentlich sind ferner solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

(3) Im Übrigen ist eine Haftung des Anbieters ausgeschlossen.

(4) Vorstehende Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung des Anbieters für
seine Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

(5) Der Anbieter behandelt die Kundendaten vertraulich und erteilt bezüglich der Inhalte der
Gespräche und Beratungen, sowie bezüglich deren Begleitumstände und der persönlichen
Verhältnisse der Kunden Auskünfte nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Kunden.

(6) Der Anbieter übernimmt keine Haftung für aufgrund der Beratung getroffenen
Entscheidungen der Kunden oder für ein positives Ergebnis der Beratung.

§12 Widerrufsrecht

(1) Verbrauchern steht das gesetzliche, nachfolgend beschriebene Widerrufsrecht zu:

Widerrufsbelehrung

(2) Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage nach Vertragsschluss. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Firma Dominique Becker Life- & Projekt – Coaching / www.dominiquebecker.com
Marketing & Design Agentur
Meinbergstraße 96
44269 Dortmund
Telefon / Fax: +49 – 231 – 700 20 281
E-Mail: info@doiniquebecker.com
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail)
über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der
Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor
Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs bei Dienstleistungen

(3) Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem
Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf den ausdrücklichen Wunsch des Kunden vollständig erfüllt ist, bevor der Kunde sein Widerrufsrecht ausgeübt hat. Das Widerrufsrecht erlischt bei vollständiger Dienstleistung- und Vertragserfüllung. Haben Sie verlangt, dass mit der Leistungserbringung vor Ablauf der Frist begonnen wird, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Folgen des Widerrufs bei Warensendungen

(4) Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem
Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses
Vertrages unterrichten, an

Firma Dominique Becker Life- & Projekt – Coaching
Marketing & Design Agentur
Meinbergstraße 96
44269 Dortmund
Telefon / Fax: +49 – 231 – 700 20 281
E-Mail: info@doiniquebecker.com
zurückzusenden oder zu übergeben. Diese Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, wenn die Waren auf Grund ihrer Beschaffenheit normal mit der Post zurückgesandt werden können. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster Widerrufsbelehrung (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte
dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

Firma Dominique Becker Life- & Projekt – Coaching / Marketing & Design Agentur
Meinbergstraße 96
44269 Dortmund
Telefon / Fax: +49 – 231 – 700 20 281
E-Mail: info@doiniquebecker.com

Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum
Ende der Widerrufsbelehrung

§15 Aktionsgutscheine

(1) Die Firma Dominique Becker Life- und Projekt – Coaching bietet Aktionsgutscheine an. Aktionsgutscheine sind Gutscheine, die Sie nicht käuflich erwerben können, sondern die im Rahmen von Werbekampagnen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer ausgegeben werden.

(2) Aktionsgutscheine sind nur im angegebenen Zeitraum gültig und nur einmal im Rahmen eines Bestellvorgangs bei www.dominiquebecker.com einlösbar. Einzelne Dienstleistungen und einzelne Waren können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein.

(3) Über einen dafür vorgesehenen Button können Sie den Gutschein durch Eingabe des Gutscheincodes im Warenkorb einlösen, jedoch nur vor Abschluss des Bestellvorgangs. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich. Das Guthaben eines Aktionsgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst. Aus administrativen Gründen ist es nicht möglich etwaiges
Restguthaben zu erstatten.

(4) Der Aktionsgutschein kann nicht auf Dritte übertragen werden. Mehrere Aktionsgutscheine können nicht miteinander kombiniert werden.

(5) Reicht das Guthaben eines Aktionsgutscheins für die Bestellung nicht aus, kann die Differenz mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden.

(6) Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn Ware ganz oder teilweise retourniert wird, sofern der Aktionsgutschein im Rahmen einer Werbeaktion ausgegeben und dafür keine Gegenleistung erbracht wurde.

(7) Hinweise zu den jeweiligen Aktionsbedingungen und der Einlösbarkeit der Gutscheine sind den jeweiligen Gutscheinen zu entnehmen.

§16 Geschenkgutscheine

(1) Geschenkgutscheine (Gutscheine, die Sie käuflich erwerben können) können für den Kauf von Artikeln auf www.dominiquebecker.com eingelöst werden.

(2) Das Guthaben eines Geschenkgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

(3) Geschenkgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

(4) Eine Stornierung des Kaufs eines Geschenkgutscheins kann durch unseren Kundenservice nur dann vorgenommen werden, wenn der Geschenkgutschein noch nicht eingelöst wurde. Ein Geschenkgutschein gilt als eingelöst, wenn er mit einer Bestellung verrechnet wurde.

(5) Reicht das Guthaben eines Geschenkgutscheins für die Bestellung nicht aus, kann die Differenz mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden.
(6) Bei einer Bestellung kann auch mehr als ein Geschenkgutschein verwendet werden.

(7) Bei Verlust des Gutscheincodes übernehmen wir keine Haftung.

(8) Der Geschenkgutschein ist übertragbar. Das Vervielfältigen, Editieren oder Manipulieren der Gutscheine ist nicht gestattet.

§17 Sonstiges

(1) Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen
Aufenthalt hat, entzogen wird.

(2) Gerichtsstand für alle etwaigen Streitigkeiten und Erfüllungsort ist Dortmund, sofern der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

Stand: Januar 2021